Jahresabschluss auch im Kader

Das Kadertraining ist stets in zwei Hälften gegliedert, wobei die Athleten im ersten Teil immer gemeinsam trainieren und nach einer kurzen Mittagspause, in kleinen Gruppen an die konkrete Umsetzung der ersten Einheit in der Form gehen.

Inhaltlich lag der Schwerpunkt an beiden Tagen in der Präzisierung als auch an der Verbesserung der Technik. Nachdem die Sportler vormittags einzelne Techniken mit Hilfe des Terrabandes trainierten, lag der Fokus mittags jeweils auf der Korrekturarbeit an der Poomsae. Jeder Sportler wurde zudem sehr intensiv von der Landestrainerin Elvira Fuhrmann betreut und bekam mehrere Anregungen für das eigene Training.



zurück zur Übersicht.