TUBW-Poomsae Kader auf dem Vormarsch

Der Großteil des Teams der TUBW machte sich mit einem Bus auf die lange Reise.

Bei dem Turnier kam deutlich heraus, das die Gesamttendenz der Teamleistung steigend ist. Besonders auffällig waren die Leistungen dreier Sportler. Volkan Batur ( Einzel männlich 18-30) und Lucas Reinhardt (Einzel männlich 12-14) schafften es in einem großen Starterfeld bis ins Finale und erreichten Platz 5 und 6. Yvonne Hottmann (Einzel weiblich 15-17) schaffte es, gegen eine starke Konkurrenz, ins Halbfinale und rauschte nur sehr knapp am Finale vorbei.

Neben den drei genannten Sportlern gab es drei Bronzemedaillen im Bereich Paar ab 31 (Rolf Hammann und Beate Braunstein), Team männlich ab 31 (Rolf Hammann, Georg Hottmann, Kostas Tragkos) und im Freestyle weiblich +18 (Sara Telatar).

Bilanz des Jahres 2014: Auch wenn es für jeden Sportler immer wieder Hochs und Tiefs gab, insgesamt steigt die Teamleistung, die Sportler sind sehr motiviert  und freuen sich auf das nächste Jahr mit hoffentlich weiteren Leistungssteigerungen und Verbesserungen.



zurück zur Übersicht.